Widerrufsbelehrung

Allgemeine Bestimmungen

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Leistungen im Rahmen von Online-Kursen, Online-Seminaren, Webinaren oder sonstigen Kursen (im Folgenden „Kurse” genannt) für Verbraucher, Unternehmer und/ oder juristische Personen des öffentlichen Rechts. Der Einbeziehung Ihrer eigenen Vertragsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.
  2. Diese AGB gelten auch dann, wenn wir Leistung an Sie vorbehaltlos ausführen, in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Bedingungen abweichender Bedingungen Ihrerseits. In diesen Fällen gilt die Annahme der von uns angebotenen Leistungen durch Sie als Anerkennung dieser AGB unter gleichzeitigem und hiermit vorab angenommenem Verzicht auf die Geltung Ihrer eigenen AGB.
  1. Anmeldung und Vertragsschluss
  1. Die Anmeldung erfolgt bei uns über unser Shopsystem, sowohl für die von uns angebotenen kostenfreie wie kostenpflichtigen Kurse. Im Warenkorb ist der jeweilige Preis angegeben, für kostenfreie Kurse beläuft er sich entsprechend auf 0,00 €
  2. Die Anmeldung ist auch für kostenfreie Kurse erforderlich, da wir Ihren Login benötigen, um Ihnen bestimmte Funktionen unserer Webseite/ Lernplattform zur Verfügung zu stellen (z. B. Punkte- bzw. Belohnungssystem bzw. die Nachverfolgung Ihrer Kursfortschritte).
  3. Ihre Anmeldung zu einem kostenfreien oder kostenpflichtigen Kurs stellt für uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar.
  4. Der Vertrag kommt durch Absenden Ihrer Anmeldung im Warenkorb zustande.

 

  1. Art und Umfang der Leistung
  1. Sie erhalten nach Zahlung automatisch Zugang zu dem von Ihnen gebuchten Kurs. Ihre Kurse sind für Sie auch unter dem Link in der linken Sidebar „Ihre Kurse“ zu sehen.
  2. Falls Unterlagen für den jeweiligen Kurs angeboten werden, erhalten Sie die entsprechenden Informationen in der ersten Lektion des Kurses.
  3. Wenn Sie einen Kurs abgeschlossen haben, bleiben Sie weiterhin für den Kurs freigeschaltet und können mit Ihrem Passwort bzw. Ihren Logindaten immer wieder auf die Inhalte zurückgreifen, falls wir den Kurs nicht ausdrücklich anders ausgewiesen haben sollten.
  4. Im Falle von technischen Störungen könnte es evtl. sein, dass die Lernplattform vorübergehend nicht erreichbar ist. Falls die Störungen in unseren Verantwortungsbereich fallen, bemühen wir uns, sie so schnell wie möglich zu beseitigen. Ansprüche an uns entstehen dadurch für Sie nicht.
  1. Pflichten und Vertragsbestimmungen
  2. Mit Belegen/ Kauf eines Kurses erwerben Sie das Recht, den Kurs mit allen seinen Lektionen zu nutzen. Sie erwerben jedoch kein Recht an den Inhalten wie Texten, Grafiken oder Videos. Es ist nicht gestattet, Teile der Kurse zu kopieren oder z. B. auf einer Webseite zu verwenden.
  3. Sie erwerben mit der Bezahlung eines Kurses das Recht, diesen Kurs selbst zu nutzen, auch auf verschiedenen Endgeräten (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone). Es ist jedoch ausdrücklich nicht gestattet, die Zugangs- bzw. Logindaten an Dritte zur Nutzung weiterzugeben.
  4. Zahlungsbedingungen
  1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten Preise. Alle Preise von Veranstaltungen verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (19%). Bei Angeboten für gewerbliche Kunden ist die gesetzliche Mehrwertsteuer nicht in unseren angegebenen Preisen eingeschlossen
  2. Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist sofort föllig.
  1. Widerrufsrecht
  1. Das Widerrufsrecht bei Kursen ist im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten eingeschränkt, da es sich um Dienstleistungen handelt, die sofort nach Kauf von Ihnen genutzt werden kann.
  2. Die Stornierung müssen Sie in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite erklären.
  1. Änderungsvorbehalt

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) ohne Ankündigung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen des von Ihnen gebuchten Kurses für Sie nicht wesentlich ändern. Im Falle von Webinaren sind wir berechtigt, den vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

  1. Haftung
  1. Wir wählen für die von uns angebotenen Kurse in den jeweiligen Fachbereichen qualifizierte Referenten aus. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Veranstaltungsinhalte, der Veranstaltungsunterlagen sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Ziels übernehmen wir keine Haftung. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden, welche aus fehlerhaften und/ oder unvollständigen Veranstaltungsinhalten entstehen sollten.
  2. Unsere Haftung ist im Übrigen auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einem Online-Kurs vorhersehbare, Schäden handeln muss.
  3. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von uns angebotenen Inhalte unserem besten Wissen und Gewissen entsprechen, aber keine Handlungsaufforderung hinsichtlich der Vorgehensweise, Behandlung oder Therapie für Patienten und Klienten daraus abgeleitet werden sollen, die nicht Ihrer Qualifizierung und den rechtlichen Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit entsprechen.
  1. Datenschutz und Datenspeicherung
  1. Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch uns, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und kooperierenden Unternehmen erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
  2. Ihre Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und internen Werbezwecken sowie evtl. zur Zusendung von Feedbackbögen zu den Kursen in Form Ihres Namens, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke oder für Feedbackbögen jederzeit widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich unter Nennung des jeweiligen Mediums mit Ihrer Anschrift an: m3akademie/ Katrin Klink, Florastr. 60, 50733 Köln oder per E-Mail an kontakt@m3akademie.eu mit. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Link unter m3akademie.eu
  1. Salvatorische Klausel
    Diese allgemeinen Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Klauseln in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform, das gilt auch für diese Schriftformklausel.

 

  1. Anwendbares Recht
  1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Diese Rechtswahl gilt auch für Verbraucherverträge, sofern Art. 29 EGBGB nicht entgegensteht.
  2. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz in Köln.

 

Lernplattform für HRV-Anwender