Das WIE und das WARUM

Wenn wir im ersten Arbeitsbereich verstanden haben, wie das Stress-System des Klienten funktioniert, fällt es viel leichter, in den restlichen Arbeitsbereichen ein holistisches Bild der systemischen Situation zu entwickeln - und mit den holistischen Auswertungsbereichen (Chakren und Meridianen) das WARUM der Stresshintergründe zu verstehen.